First Look

Freie Trauungen

Engagement Shooting

Hochzeitsbilder schon vor der Hochzeit machen? Auf jeden Fall! Immer mehr Brautpaare buchen ein Verlobungs-Fotoshooting (Engagement Shooting). Bei diesem Shooting treffe ich das zukünftige Brautpaar an einer schönen Location und wir machen  Porträt - und Paaraufnahmen.

Beim Verlobungs-Shooting tragen die Verliebten selbstverständlich noch nicht Ihre Hochzeits-Outfits! Der Dresscode ist leger, am besten wählt man Kleidung, in der man sich wohl fühlt und stimmt diese mit dem Partner ab.

Das Fotoshooting ist eine gute Übung für das Brautpaarshooting (falls gewünscht) und eine tolle Gelegenheit seinen Hochzeitsfotografen schon einmal kurz kennen zu lernen. Das garantiert eine gute Chemie während der Hochzeit und später dann auch tolle Hochzeitsbilder!

Die entstandenen Bilder eignen sich auch hervorragend für Einladungskarten, bei denen ich gerne behilflich bin.

Luftaufnahmen

Aufnahmen aus ungewöhnlicher Perspektive gibt es wahlweise als 4k Video oder in hochauflösenden Bildern.

Trash my dress

Bei diesen Hochzeitsbildern wird das Brautkleid „zerstört“. Trash the dress ist ein Trend, den nicht alle gut finden, aber immer mehr Paare lieben lernen.

Die Braut setzt bei diesem Shooting ihr Brautkleid unter Wasser, zerfetzt es oder beschmiert es mit Matsch, Farbe etc. Kleiner Tipp: Man muss ja nicht das eigene Brautkleid „trashen“.

Fotobooth

Hochzeitsbilder mal anders! Wer sich und seinen Gästen besondere Bilder schenken möchte, der bucht ein Photobooth! Also ein komplettes mobiles Fotostudio inklusive vieler lustiger Gadgets wie Bärte und Brillen am Stil, Perücken, Hüte, Brillen, Krawatten oder vielen anderen Dingen. gerne nehme ich hier auf gewünschte Themen des Brautpaares auf.

Immer mehr Brautpaare wünschen sich zur Unterhaltung der Gäste einen echten Photo Booth und keine Fotobox – ein absoluter Trend auf Hochzeiten!

Standesamt

Viele Brautpaare lassen sich von mir bei der standesamtlichen Hochzeit begleiten. Dabei dokumentiere ich meistens das Zusammentreffen vorm Standesamt, die Zeremonie und das Verlassen des Standesamts inklusive Sektempfang.

Die Hochzeitsbilder im Standesamt werden „reportagig“, also aus der Situation heraus gemacht. Besonders beliebte Motive sind der Ringwechsel und der Ehebucheintrag.

Nach der Zeremonie folgen gestellte Hochzeitsbilder mit Gästen oder direkt das Brautpaarshooting.

Getting ready

Beim sogenannten „Getting ready“ dokumentiert der Hochzeitsfotograf das Ankleiden und Styling von Braut und Bräutigam. Dieses intime Fotoshooting ist meistens Teil meiner Hochzeitsreportage und gewährt einen spannenden Blick hinter die Kulissen einer Hochzeit.

Beliebte Hochzeitsbilder sind dabei das Anziehen des Brautkleids und die Make-Up Session mit Freundinnen oder einer Stylistin. Bei den Männern ist das Binden der Krawatte ein beliebtes Motiv. Gewagtere Hochzeitsbilder sind natürlich auch möglich, beispielsweise „Braut in Unterwäsche“ oder das Anziehen des Strumpfbands mit viel Bein im Bild.

Partyfotos

Die Party ist in vollem Gange und auch für den Hochzeitsfotografen ist noch längst nicht Schluss! Die witzigsten Hochzeitsbilder entstehen meistens auf der Feier und aus dem Moment heraus.

Ein guter Fotograf mischt sich mit seiner Kamera unauffällig unter die Feiernden und hält die besten, schönsten und emotionalsten Situationen im Bild fest.

Brautpaarshooting

Dieses Fotoshooting ist sicherlich der Klassiker bei jeder Hochzeit! Beim Brautpaarshooting werden gestellte Hochzeitsbilder des Brautpaars gemacht. Das Shooting findet meistens nach der standesamtlichen oder kirchlichen Hochzeit statt, beispielsweise wenn die Gäste gerade Sekt trinken. Gemeinsam mit dem Paar suche ich mir eine schöne Location in der Nähe der Kirche, des Standesamts oder der Partylocation aus. Dabei werden diverse Posen durchgespielt. Manche finden das kitschig und gezwungen – aber die meisten Paare lieben das Shooting und die dabei entstandenen Hochzeitsbilder!